logo pg Grabfeldbrücke

Mit Glockengeläut und Beifall wurden am Sonntagabend die Wallfahrer aus Rhön-Grabfeld begrüßt, die sich am Freitag auf dem Weg nach Vierzehnheiligen machten.

In der Wallfahrtskirche Ipthausen findet am Montag, 22. Mai um 18.30 Uhr ein musikalisch gestalteter Gebetsabend statt.

 Kurz nach 9 Uhr machten sich am Montag Wallfahrer aus Merkershausen auf den Weg in den oberfränkischen Gnadenort Vierzehnheiligen. Vor 123 Jahren waren die ersten Fußpilger von Merkershausen unterwegs.

Die 3-G-Regelungen in der Corona Pandemie sind noch jedem in Erinnerung. Ganz bestimmt aber nicht in der Interpretation des kirchlichen Kabaretts Cherubim.

In der Wallfahrtskirche Ipthausen findet am Montag, 15. Mai um 18.30 Uhr ein musikalisch gestalteter Gebetsabend statt.

Eine besonders gestaltete Maiandacht erlebten die Besucher am Sonntagabend in der Stadtpfarrkirche mit Pfarrer Josef Treutlein

Am 22.Mai ist das Fest der hl. Rita. Die Ritaschwestern feiern sie als ihre Schutzpatronin und laden am Sonntag, 21.Mai, auf den Findelberg ein.

Zwei Jahrzehnte spielt Wilhelm Schmalen die Orgel an der Stadtpfarrkirche in Bad Königshofen. Dafür gab es nun eine Urkunde des Würzburger Diözesanbischofs Franz Jung. Diese übereichte Pfarrer Pater Joe beim Sonntagsgottesdienst.

Mit Diana Hippeli (Löhrieth) und Manuel Kümmeth (Heufurt) hat die Diözese Würzburg zwei Verwaltungsreferenten für Rhön-Grabfeld ernannt.

In einem einfachen Rundtürmchen an der Stadtpfarrkirche Bad Königshofen befindet sich eine Doppelwendeltreppe. Sie ist deutschlandweit einzigartitg.

 Nach 35 Jahren verabschiedet sich das kirchliche Kabarett mit seiner Abschiedstournee. Dazu kommt es am 12. Mai um 19.30 Uhr auch in die Frankentherme nach Bad Königshofen.

Pfarrer Pater Joe feierte sowohl am Gründonnerstag und am Karfreitag sowie in der Osternacht den Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche

­