logo pg Grabfeldbrücke

Man meint, die Zeit sei stehen geblieben, besucht man in der Wallfahrtskirche St. Ursula bei Alsleben eine Andacht oder einen Gottesdienst. Die Kirche ist nämlich nach wie vor ohne einen Stromanschluss.

Für Pfarrer Florian Herzog, seit November 2021 Teampfarrer und Moderator des Pastoralen Raumes Bad Königshofen geht ein langgehegter Wunsch in Erfüllung: Er wird  zum 1. März 2023 Klinikseelsorger an den Universitätskliniken Würzburg.

Eine Dankurkunde, unterzeichnet von Bischof Franz Jung und das Ehrenzeichen der Diözese Würzburg überreichte Pfarrer Pater Joe an Anni Fuchs in der Stadtpfarrkirche Bad Königshofen.

Glückwünsche von Pfarrer Pater Joe, von Sigrun Weigelt vom Pfarrgemeinderat  und eine Stola von Kirchenpfleger Manfred Staub, gab es für den neugeweihten Diakon Sebastian Krines beim Sonntagsgottesdienst.

„Pastoralreferent ist ein Beruf, der nicht bei allen Verständnis und Begeisterung auslöst, besonders bei denen, die nicht die typischen Kirchgänger sind.“  Das sagt der neue Pastoralassistent im Pastoralen Raum Bad Neustadt, Kevin Krämer, (26). Sebastian Krines (38) war Gemeindereferent im Pastoralen Raum Bad Königshofen und wurde am vergangenen Samstag zum Diakon geweiht.

"Im Diakon kommt Jesus vorüber, der einzige und wahre Diakon seiner Kirche. Das sollen die Menschen spüren dürfen.“ Das hat Bischof Dr. Franz Jung bei der Diakonenweihe im Würzburger Kiliansdom am Samstag, 24. September, betont.

Zum Fest Mariä Geburt gab es wieder eine Lichterprozession des Katholischen Frauenbundes Bad Königshofen nach Ipthausen

 Nachdem, bedingt durch die Corona-Pandemie in den letzten Jahren keine Versammlungen stattfinden konnten, hat die Kolpingsfamilie nun mit einem Nachmittag Ehrungen nachgeholt. Vorsitzender Bernhard Weigand überreichte Urkunden für 25, 40, 60 und 65 Jahre.

Am Samstag, 24. September wird Gemeindereferent Sebastian Krines im Dom zu Würzburg zum Diakon geweiht

Die traditionelle Wallfahrt der Pfarreiengemeinschaft findet am Sonntag, 25. September zum Kreuzberg statt.

.Vor einem Jahr hat Pfarrvikar Paul Mutume die Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Bad Königshofen verlassen und kehrte auf Wunsch seines Erzbischofs Lambert Bainomugisha nach Uganda in seine heimatliche Erzdiözese Mbarara zurück. Aus dem Grabfeld hat Paul Mutume einiges an kirchlichem Brauchtum „mitgenommen“ und setzt es in den kommenden Jahren auch um.

Der Seniorenkreis Merkershausen lädt am Donnerstag, 25. August zu einem Grillfest am Vierzehnheiligenbildstock ein.

­